Die offizelle Homepage der TSG Kammerbach 1959 e.V.
Ein Dorf, ein Verein, eine Liebe

In den ersten Jahren beschränkte sich die Vereinstätigkeit auf das Geräte- und Bodenturnen, das im alten Saal der Gaststätte Krug durchgeführt wurde. Das erste Turngerät wurde kostenlos vom TV Velmeden zur Verfügung gestellt. Geleitet wurden die Übungsstunden von Gustav Hildebrand-Hinske.

Bald darauf schloss sich auch eine Tischtennisabteilung an. Im Laufe des Jahres 1959 war schon angestrebt worden, eine Fußballmannschaft zu gründen. Es war jedoch noch kein Sportplatz vorhanden. Daher suchte man bereits im Jahre 1960 nach einem geeigneten Gelände für einen Sportplatz. Zuerst wählte man „Die Trift“ aus und begann, einige Vorarbeiten zu leisten, doch ein geologisches Gutachten befand dieses Gelände für nicht geeignet. Als nächstes strebte man ein Gelände am „Weiberstein“ an. Hiervon nahm man jedoch wieder Abstand, da es zu weit vom Ort entfernt war.

Zwischenzeitlich war die Mannschaft zu Serienspielen angemeldet worden. Da es noch keinen eigenen Sportplatz gab, mussten die Heimspiele auf dem Sportgelände in Oberrieden durchgeführt werden, das bis zum Jahr 1970 benutzt werden durfte.

Sehr wichtig ist uns die Qualität der fußballerischen Ausbildung: so verfügten wir im Jahr 2014 mit Karl-Martin-Weinzierl, Frank Hüge (beide B-Lizenz Inhaber) und Markus Eichenberg (C-Lizenz) über drei lizensierte Fußballtrainer. Diese Stärkung der Qualität setzte sich auch in den Folgejahren fort; im Jahr 2017 kam mit Matthias Dehnhardt ein B-Lizenzinhaber dazu, der an die Stelle von Karl-Martin Weinzierl trat und Wenke Eckert begann im Jahr 2018 Ihre Ausbildung im Rahmen der „AOK-Förderung“ zur C-Lizenzinhaberin.

Aufgrund der wirtschaftlichen Situation der Stadt Bad Sooden-Allendorf, hat uns diese im Jahr 2014 die Sportplatzpflege übertragen. Seitdem mähen wir mit einem seitens der Stadt zur Verfügung gestellten Mäher den Sportplatz, den Fest- und Trainingsplatz sowie das stadteigene Gelände der Sportanlage. Im Jahr 2019 gehören Rainer Eckstein, Gerhard Eckstein, Herrmann Hildebrand, Gerhard Krug, Heinz Fink, Edgar Schülbe, Jochen Windel, Michael Immig und Gerhard Schindewolf dem „Mähteam“ an. Diesen Helfern gebührt größten Dank.

Im Jahr 2015 haben wir uns auch unseren Gründungssparten besonnen und es hat sich eine Kinderturngruppe gebildet. Diese wurde von Diana Umbach und Kathrin Windel geleitet und die Übungen finden in der Physiotherapiepraxis Propf in Kammerbach statt. Aus dieser Gruppe gingen viele Fußballer hervor. Eine Erweiterung war dann im Jahr 2017 die Tanzgruppe unter Leitung von Nele Propf, Anna und Lisa Mark. Die Kinderturngruppe wird im Jahr 2019 von Kathrin Windel geleitet.

Im Jahr 2016 haben wir begonnen die Trainingsbedingungen noch weiter zu verbessern: dafür wurde mit Unterstützung des Landessportbundes und des Werra-Meißner-Kreises neue kleine und rollbare Trainingstore und ein Jahr später zwei große, rollbare Trainingstore im Wert von zusammen über 4.000€ angeschafft.

Zudem wurde im Jahr 2017 im Rahmen des Projekts „Viele Schaffen mehr“ der VR Bank Werra-Meißner und durch die Unterstützung von 30 Förderern das TSG Kammerbach Soccer Field angeschafft. Dieses von der Michael Rummenigge Fußballschule erworbene 19 x 9 Meter Bandenspielfeld mit einem Wert von über 12.000€ steht zukünftig allen Spielern der TSG Kammerbach zur Verfügung.

ScoccerField Uebergabe 170715

Im Jahr 2017 gingen wir eine Spielgemeinschaft im Seniorenbereich mit Eintracht Hitzerode ein. Ziel dabei war es auch die Infrastruktur (Platz in Hitzerode; Halle in Frankershausen) nutzen zu können, um so auch der sehr hohen Beanspruchung der Plätze in Kammerbach Rechnung zu tragen.

Im Jahr 2019 stellen wir vier Schiedsrichter: Thomas, Marco und Lukas Sander sowie Frank Hüge leiten regelmäßig Spiele und sorgen so dafür, dass wir von finanziellen Strafen und Punktabzug verschont bleiben. Aufgrund der hohen Mannschaftsanzahl benötigen wir diese 4 Unparteiischen und sind über den Einsatz sehr dankbar.

Während der Spiele der Frauen und Männer werden im Container Getränke und Koch- oder Bratwürste zum Verzehr angeboten. Die Dienste werden im Jahr 2019 von Michael Immig eingeteilt und größtenteils von Mitgliedern des Vorstandes übernommen.

Auch in der Außendarstellung haben wir deutliche Entwicklungen vollzogen: eine Homepage wurde im Jahr 2013 von Timo Meyer aufgebaut und wird nach einem Neustart seit dem Jahr 2016 mit viel Engagement von Markus Brill organisiert.

Jedes Mitglied erhält seit 2017 zum Jubiläum o.ä. Anlässen eine TSG Kammerbach Frühstücktasse. Im Jahr 2017 und 2018 wurden über 130 Vereinsmitglieder mit dem neuen TSG Vereinsoutfit ausgestattet. Jedes Vereinsmitglied wurde dabei mit 30€ bei der Anschaffung der schicken Trainingsanzüge unterstützt.

Damit das Sporthaus sich immer in einem sauberen Zustand befindet wirbelt regelmäßig Gerhard Sander durch das Gebäude; einmal im Jahr erfolgt ein Generalputz, für den sich das Frauenteam verantwortlich zeichnet.

Graph returned an error: (#10) To use 'Page Public Content Access', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Page Public Content Access' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review.