Die offizelle Homepage der TSG Kammerbach 1959 e.V.
Ein Dorf, ein Verein, eine Liebe

April

Wir feiern in diesem Jahr 60. Jahre TSG Kammerbach. Dazu wollen wir am 30. Mai 2019, an Christi Himmelfahrt und "Vatertag" open air auf dem Festplatz feiern. Ab 11:00 Uhr geht es los. Live Musik werden die BurgBerg Buams machen, die am Kirmesmontag 2018 einen hervorragenden Eindruck hinterlassen hatten. Es wird kühle Getränke geben und Karl Reutel wird vor Ort sein mit seinem Imbisswagen. Die Landfrauen werden Kaffee und Kuchen reichen. Es wird viele Spiele/Spielmöglichkeiten für Kinder (Hüpfburg, Fußballtennis, Soccer Field, Torwandschießen, Kinderschminken) geben.

Im 60. Vereinsjubiläumsjahr ist es dringend notwendig die Sanitäranlagen aus den Siebzigern einer Renovierung zu unterziehen. Um diese Maßnahme auch nach den beantragten Zuschüssen beim LSB, dem Kreis und der Stadt BSA finanzieren zu können, bitten wir um Eure Unterstützung. Die Renovierungsarbeiten werden wir in Eigenleistung ausführen. https://vrwm.viele-schaffen-mehr.de/neue-sanitaeranlagen-im-jubila

Artikel zu unserer Jahreshauptversammlung aus der HNA.

Heute um 18.15 Uhr trifft unsere 1. Herrenmannschaft in Unterrieden auf die SG Werratal. Aktuelle Tabellensituation Werratal belegt den 1. Platz in der Kreisliga A und wir belegen den 4. Platz, dass verspricht natürlich eine gewisse Brisanz für diese Partie. Wir wollen mit einem Sieg den Abstand zum Spitzenreiter verkürzen und hoffen auf eure Unterstützung in Unterrieden... Die Spieler von Trainer Frank Hüge brennen darauf, sich bei dem herrlichen Fußballwetter ein vorzeitiges Ostergeschenk zu bereiten! Ein schönes Osterfest wünscht die TSG Kammerbach

Am 07.April 2019 stand für unseren Fahrer Markus Brill das heimische Rennen „Weg mit dem Speck“ an. Dabei handelt es sich um ein 4 Stunden Ausdauer Mountainbike Rennen. Für Markus war dies absolutes Neuland. Deswegen sah er das Rennen als ein Trainingsrennen um Erfahrungen für die Krafteinteilung bei solch einem Rennen zu bekommen und mehr Sicherheit auf den Trail’s zu erlangen. Am Ende stand ein 10. Platz in seiner Altersklasse zu buche. Er schaffte in den 4 Stunden 14 Runden ,auf dem knapp 5 km langen Rundkurs in Waldkappel. Das entspricht rund 1850 Höhenmetern. Auf die vorderen Plätze, die von Adam Biewald und Anton Henke von der BikeAcademy Werra Meißner belegt wurden, fehlten Markus am Ende 4 Runden. Eigentlich wären es nur 3 gewesen, er kam jedoch eine Minute nach der Endzeit an so das er leider nicht auf die 15 Runde durfte. Mit dem Ergebnis ist er trotzdem zufrieden. Die nächsten Rennen werden die Tour de Energie, EschbornFrankfurt und der Bilstein Marathon in Großalmerode sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Graph returned an error: (#4) Application request limit reached