Die offizelle Homepage der TSG Kammerbach 1959 e.V.
Ein Dorf, ein Verein, eine Liebe

Dezember

Die TSG Kammerbach, wünscht euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. In diesem Sinne möchte wir auf eine Sache Hinweisen die unserem Webadmin ganz besonders am Herzen liegt. Sie hat zwar nicht direkt etwas mit Fußball zu tun, aber da in der Vorbereitung des ein oder anderen Verein gerne mal zum Rad gegriffen wird, lässt sich die Aktion sehr schön unterstützen. Nicht jede Familie hat eine besinnliche Weihnacht, da Ihnen Menschen aus dem Leben gerissen wurden durch Krebs. Deshalb wäre es schön wenn Ihr die Aktion Kilometer für Kinder unterstützen würdet um gemeinsam etwas gegen den Krebs zu tun ! https://kilometer-fuer-kinder.info/ In diesem Sinne eine Frohe Weihnacht Eure TSG Kammerbach

Die TSG Kammerbach lädt alle Mitglieder und Freunde der TSG Kammerbach jeglichen Alters am Samstag, den 29. Dezember 2018 um 09:30 Uhr zur alljährlichen Winterwanderung ein. Eine tolle Strecke wartet auf Euch. Start wird um 09:30 Uhr in Orferode bei Fink in der Martinstraße 17 sein. Während der Strecke wird es warme und kühle Getränke sowie eine leckere Gulaschsuppe geben. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! Das Vorstandsteam der TSG Kammerbach

Anbei unsere öffentlichen Termine für das kommende Jahr.

Nachwuchsfußballer schnuppern Bundesligaluft! Am 1. Dezember 2018 haben 32 Kinder der beiden D- und C-Jugendteams der JSG Kammerbach/Hitzerode und 9 Begleitpersonen eine Fahrt zum Bundesligaspiel Dortmund-Freiburg unternommen. Nach 2015 war es damit bereits die zweite „BVB“ Fahrt. Dank der Signal Iduna hatten wir 20 Tickets für den Familienbereich und weitere 20 Tickets für den Block 73 des Signal Iduna Parks erhalten. Aufgrund der gemischten Kalkulation konnten wir diese Fahrt allen Kindern zu einem Preis von 25€ anbieten – inkl. Fahrt, Essen, Getränken und Tickets im Wert von 50€. Die Vorfreude bei den Jungs und Mädels war riesengroß, dass Bundesligateam der Stunde mit Alcacer, Reus, Sancho, Witsel und Co. gegen den SC Freiburg anschauen zu können! Am Samstag um 11:00 Uhr war es dann soweit. Wir trafen uns am Sportplatz in Kammerbach und brachen auf. Dank der Unterstützung von Norman Thomas, Axel Umbach und Vera Hüge konnten wir mit fünf Kleinbussen voll mit erwartungsfrohen Kindern losfahren. Um 14:00 Uhr kamen wir bei der Signal Iduna Hauptverwaltung an. Nachdem wir uns mit Getränken, frischen Brötchen und Roter Wurst gestärkt hatten ging es zu Fuß durch eine schöne Anlage vorbei am Eisstadion direkt zum Signal Iduna Park. Für die die 20 jüngsten Teilnehmer ging es in den Rewe Familienblock. Hier gab es Fruchtsäfte und Popcorn für die Kinder und wir nahmen unsere tollen Plätze ein. Die weiteren Spieler nahmen ihre hervorragenden Plätze direkt hinter dem Tor auf der Nordkurve ein. Um 15:15 Uhr war es dann endlich soweit – die BVB Mannschaftsaufstellung wurde vorgelesen ein ausverkauftes Stadion mit 81.365 Zuschauern rief die einzelnen Spielernamen. Am lautesten wurde der Kapitän Marco Reuß gerufen. Das Spiel war intensiv und Freiburg verteidigte geschickt und aggressiv. Doch Sancho und Reuß ließen immer wieder Gefahr aufblitzen. Wir sahen das 1:0 durch ein Elfmetertor von Reuß – geschossen mit 99 km/h und es folgten die Freude und der Jubel von so vielen Anhängern – einfach beeindruckend. In der zweiten Hälfte sahen wir Großchancen von Piszczek und Reuß direkt vor unserer Kurve und den genialen Schlusspunkt das 2:0 durch Paco Alcacer nach traumhafter Vorarbeit von Sancho und Piszczek. Der Jubel war unglaublich und spätestens da waren alle Kinder in den „BVB-Bann“ gezogen. Das i-Tüpfelchen setzte dann noch Sancho mit einem traumhaften Dribbling in der Nachspielzeit, in welchem er vier Freiburger Gegenspieler austanzte… Mit diesen tollen Eindrücken - wie Ideengeber Reuß, Dribbelkünstler Sancho, Schaltzentrale Witsel und dem technikfeinen Defensivmann Hakimi – eine hüpfende Südtribüne mit ca. 25.000 Zuschauern auch als „gelbe Wand“ bekannt und dem Wissen Teil eines ausverkauften Stadions gewesen zu sein-, ging es dann wie geplant um 18:30 Uhr wieder in die Heimat. Diese Fahrt stellte ein Dankeschön der Trainer Lutz Hilmes, Norman Thomas und Timo Fink an die Jungs und Mädels für die gute Zusammenarbeit und für den guten Teamgeist dar! Die Fahrteilnehmer bestätigten dies auch an diesem Tag durch Ihr vorbildliches Verhalten mit- und untereinander. Dank nochmals an alle Betreuer und der Signal Iduna Versicherung für die Organisation der Karten und der Ermöglichung dieses einmaligen Events!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.